Your search results

Informationen für Start-up-GründerInnen

Bevor man sich dazu entschließt, ein Unternehmen zu gründen, hat man meistens eine Phase mit vielen Ideen, Visionen und großer Begeisterung. In Gedanken ist man ständig bei seinem neuen Vorhaben. Bestimmt kennen Sie diese „Besessenheit“.

Wir wollen einige Fragen beantworten und Ihnen außerdem viele nützliche Links und Adressen an die Hand geben. Gerne können Sie aber jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Wir helfen Ihnen immer weiter.

startup_infoB

Am Anfang stehen oft viele Fragen

  • Ist meine Idee für andere interessant?

  • Wie finanziere ich mein Unternehmen?

  • Welche Förderungen gibt es für Start-ups?

  • Brauche ich einen Businessplan?

  • Wie finde ich meinen idealen Standort?

Ist meine Idee für andere interessant?

Es gibt ein wunderbares Zitat des griechischen Philosophen Aristoteles, das auch nach mehr als zweitausend Jahren nichts von seiner Aussagekraft verloren hat: „Wo sich deine Talente mit den Bedürfnissen der Welt kreuzen, dort liegt deine Berufung.“

Ihnen schwebt eine ganz bestimmte Unternehmensaufgabe vor?
Vielleicht können folgende Fragen Ihnen dabei noch mehr Klarheit geben:

  • Welches „Problem“, welches Anliegen möchte ich lösen?
  • Welche Angebote gibt es derzeit dafür?
  • Was ist das Besondere an meiner Lösung?
  • Wem genau hilft mein Angebot?
  • Und wie kann ich diese Personen erreichen?

Intuitiv haben Sie diese Fragen bestimmt schon in Ihrer Ideen- und Visionsphase beantwortet. Manchmal hilft es aber, sich hinzusetzen und alles niederzuschreiben. Das erfordert eine höhere Genauigkeit, die gerade am Anfang hilfreich ist.

  • null

Wie finanziere ich mein Unternehmen?

Finanzpläne aufzustellen ist gar kein so leichtes Vorhaben, weil Kosten- und Einnahmestrukturen, gerade für Beginner, schwer abzuschätzen sind. Bei der Detailplanung können Ihnen bestimmt erfahrene Banker weiterhelfen. Fürs Erste aber können Sie selbst eine strukturierte Kalkulation aufstellen.

Folgende Fragen können Ihnen dabei hilfreich sein:

  • Welche finanziellen Mittel benötige ich?
  • Wie viel Eigenkapital habe ich und wie viel davon will ich in meine Geschäftsidee stecken?
  • „No risk – no fun“ – gilt das auch für mich?
  • Wie viel will und sollte ich in den ersten Jahren verdienen?
  • Gibt es Kapitalgeber?
  • null

Welche Förderungen gibt es für Start-ups?

Start-up-Förderung:

Mietzuschuss / Neugründung:
1. Jahr für max. 100 m2 bis € 2,-/m2
2. Jahr für max. 100 m2 bis € 1,-/m2

Für Start-ups, Neugründer und bestehende Unternehmen:

Investitionsförderung in den Standort

• Investitionsvolumen mind. € 10.000 max. € 50.000,-
• davon 5 % Direktzuschuss bzw.
• 6% Direktzuschuss, wenn alle Arbeiten von heimischen Betrieben durchgeführt werden. Der Nachweis erfolgt durch Rechnungslegung.
• Fördermöglichkeit nur alle 5 Jahre.

Gefördert werden die Nettokosten (ohne UST) des Investitionsaufwandes, höchstens jedoch € 50.000,-. Eine weitere Förde­r­ung ist nicht möglich. Das gesamte Fördervolumen ist begrenzt und die Zuteilung der Förderung erfolgt nach Antragstellung! Nähere Information und Förderrichtlinien am Marktgemeindeamt unter: www.stpeterau.at

  • null

Brauche ich einen Businessplan?

Ein Businessplan ist eine umfangreiche und strukturierte Zusammenfassung eines Geschäftsmodells. Oft existiert es zwar im Kopf und auf vielen losen Notizzetteln, aber da auch viele Banken nach einem Businessplan verlangen, ist es sinnvoll, sich hinzusetzen und Schritt für Schritt schriftlich festzuhalten. Hier ein paar Tipps, quasi ein „Start-up-Routenplaner“:

Üblicherweise ist ein Businessplan folgendermaßen aufgebaut:

Wie lautet die Kernaussage meines Geschäftsmodells und welche Schlüsselzahlen kann ich dazu anführen?

Wie kann ich mein Angebot detailliert beschreiben, welche Stärken und Schwächen hat es, wie ist der Entwicklungsstand (z. B. Prototyp), welchen Kundennutzen biete ich, was ist das Besondere an meiner Leistung, welche vergleichbaren Angebote hat der Mitbewerb?

Wer sind die angesprochenen Kundengruppen, wie groß ist dieser Markt, welche Trends und Entwicklungen gibt es, was bietet der Mitbewerb an, wie unterscheide ich mich von den Konkurrenten, wie positioniere ich mich?

Welche Werbemaßnahmen, Kommunikationskanäle und verkaufsfördernden Maßnahmen plane ich, wie sieht mein Angebot konkret aus, gibt es spezielle Services oder Beratungen, habe ich unterschiedliche Leistungen für unterschiedliche Kunden, um welchen Preis biete ich meine Produkte/Leistungen an, habe ich dafür spezielle Zahlungskonditionen, wie soll mein Angebot vertrieben werden, gibt es ein Geschäft, einen Online-Shop oder Vertreter?

Welche Gesellschaftsform soll mein Unternehmen haben, wie viele Mitarbeiter wird es geben, wie sind die Eigentumsverhältnisse, wer ist für welche Kompetenzen zuständig, wo soll der Standort sein, habe ich externe Partner (z. B. Steuerberater)?

Wie erfolgt die Finanzierung, welche Fixkosten werden entstehen, welche laufenden Kosten, welche Kosten habe ich für die private Lebensführung (Unternehmerlohn), mit welchen Umsätzen ist zu rechnen, wie wird sich das Verhältnis von Umsätzen, Aufwänden und Erträgen entwickeln?

  • null

Wie finde ich meinen idealen Standort?

Bei uns in der Gemeinde gibt es einige interessante Immobilien. Da wir ein sehr aktives Freiraummanagement führen, können wir Sie dabei gut unterstützen.
Auf dieser Homepage finden Sie die derzeit verfügbaren Gewerbeimmobilien in verschiedenen Größen und Preiskategorien.

Wenn Sie eine ideale Immobilie gefunden haben, stellt sich natürlich die Frage, ob Sie sie kaufen oder lieber mieten wollen? Gerne können Sie hierzu auch ein Gespräch mit einem Förderspezialisten unserer Gemeinde führen. Er kann Sie ausführlich darüber informieren, welche Förderungen es in beiden Fällen gibt.

  • null

Wo finde ich nützliche Informationen?

Ein Unternehmen zu gründen, ist eine schöne, aber auch große Aufgabe. Nicht alles muss man von Anfang an wissen – es ist wie bei allem: man wächst mit den Aufgaben. Hilfreich ist es daher zu wissen, wo man sich schlau machen kann. Wenn man zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Informationen zur Verfügung hat, kann eigentlich nur alles gut gehen

Daher geben wir Ihnen zum Abschluss noch nützliche Links und Adressen für verschiedene Informationsstellen (Stand Jänner 2017).

www.stpeterau.at

www.wirtschaft-stpeterau.at

www.jungunternehmermagazin.at

www.wko.at 

www.gruenderservice.at

www.awsg.at 

www.riz.co.at

www.selbststaendig-machen.at

www.gruendungsforum.at

www.gruendungswissen.at

www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/unternehmensgruendungsprogramm

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen